Informationen zu den Auswirkungen der Coronaschutzmaßnahmen

Durch die Änderungen der Corona-Schutzmaßnahmen ergeben sich für die Schützenvereine folgende Maßgaben (Stand 8. Juli):

  • Training und Wettkampfschießen ist im Freien und seit dem 8. Juli auch im Innenraum wieder erlaubt, sofern ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzept vorliegt (siehe dazu die BSSB-Seite)
  • Das Umkleiden im Innenbereich der Schießstände bzw. Schützenheime ist seit dem 22. Juni 2020 wieder gestattet
  • Seit dem 8. Juli ist auch die zwingende Einhaltung der Mindestabstände an den Schießständen entfallen
  • Vereinssitzungen sind seit dem 8. Juli mit bis zu 100 Personen innen und bis zu 200 Personen im Freien möglich

Die Vorschriften und Auflagen für die Durchführung der Schießen und weitere Informationen können auf folgender BSSB-Internetseite nachgelesen werden: https://www.bssb.de/verband-blog/2162-aktualisierte-informationen-zum-umgang-mit-dem-coronavirus.html

Absage aller Meisterschaften

Der DSB und der BSSB haben auf Grund des Corona-Virus für heuer sämtliche Meisterschaften abgesagt. Dies betrifft insbesondere die Oberbayerischen Bezirksmeisterschaften, die Bayerischen und die Deutschen Meisterschaften. Weiter Informationen sind auf den Internetseiten der Verbände verfügbar:

Weitere Infos

Informationen zum Ablauf Standbelegung, Vorbereitung, Wettkampf

Sicherheitsblatt für Olympiaschießanlage (Stand 2018)

Zulassung von Juniorinnen und Damen zur Disziplin KK 3×40 2019

Neue Mitteilungen Techn. Kommission

Info Luftpistole Auflage

Klasseneinteilung 2018-2020

Schiesszeitänderung Luftgewehr

image_pdfimage_print
Total Page Visits: 1396 - Today Page Visits: 1